Fachpflege für Menschen mit Demenz

Gerontopsychiatrische Fachpflege für Menschen mit Demenz (geschlossene Wohnform)


Im Haus Elisabeth bieten wir auf zwei Etagen gerontopsychiatrische Fachpflege für Menschen mit Demenz mit insgesamt 50 Plätzen.

  • Davon befinden sich 42 Plätze in Einzel- und 8 Plätze in Doppelzimmern.
  • Alle Zimmer sind mit Dusche und Toilette ausgestattet.
  • Der Bereich hat freie Zugänge zu geschützten Gartenanlagen.
  • Persönliche Gegenstände können Sie gerne mitbringen.

In diesem Bereich pflegen, betreuen und begleiten wir Menschen in ihrer unterschiedlichen Form der Demenz,

  • die mobil sind,
  • vielfältige Verhaltensauffälligkeiten aufweisen (z. B. in fremde Zimmer gehen oder fremde Gegenstände sammeln),
  • einen Unterbringungsbeschluss nach § 1906 BGB haben

Grundlage unserer Arbeit mit den bei uns lebenden Menschen ist die integrative Validation.
Hierbei ist es das Ziel, einen Zugang zur Erlebenswelt des desorientierten Menschen zu finden. Wir begegnen dessen Wahrnehmung und den daraus folgenden Reaktionen mit Wertschätzung und Empathie. Dadurch erhalten wir für ihn einen möglichst hohen Grad an Lebensqualität. Wichtig für uns ist, dass jeder Mensch so sein kann, wie er ist.
 
Den bei uns lebenden Menschen steht ein kompetentes, aus verschiedenen Fachrichtungen bestehendes Team zur Verfügung. Unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche, Bedürfnisse und Ressourcen bieten wir

  • Erinnerungsarbeit
  • Beschäftigung durch Alltagstätigkeiten, wie beispielsweise kochen, lesen, Ausflüge
  • Gottesdienst für Menschen mit Demenz
  • Musiktherapie
  • Basale Stimulation und Snoezelen
  • Gymnastik und Sturzprävention
  • kontinuierliche medizinische Betreuung durch Allgemeinärzte und Psychiater

Bereichsleitung:
Helga Rößner
Fon: 0711 770 83-12

Mail: roessner.h@keppler-stiftung.de

Für Aufnahmeanfragen steht Ihnen unser Sozialdienst gerne zur Verfügung:
Nadine Sabitzer
Mail: sabitzer.n@keppler-stiftung.de
und
Agnes Jaschke-Warres
Mail: jaschke-warres.a@keppler-stiftung.de

Fon: 0711 770 83-37

„Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.“
(Albert Einstein)