Gerontopsychiatrisch-palliative Fachpflege

Im Haus Elisabeth bieten wir auf zwei Etagen eine gerontopsychiatrisch-somatische Fachpflege mit insgesamt 50 Plätzen.

  • Davon befinden sich 42 Plätze in Einzel- und 8 Plätze in Doppelzimmern.
  • Alle Zimmer sind mit Dusche und Toilette ausgestattet.
  • Persönliche Gegenstände können Sie gerne mitbringen.

In diesem Bereich pflegen, betreuen und begleiten wir Menschen bis zu und in ihrer letzten Lebensphase (palliative Fachpflege). Der Mensch und seine Zugehörigen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Durch das Bezugspflegemodell gewährleisten wir Kontinuität bei der Fürsorge für die bei uns lebenden Menschen. 

Eine Pflegefachkraft koordiniert

  • den individuellen Pflegeprozess,
  • die soziale Betreuung,
  • die Vernetzung zwischen den Fachprofilen sowie
  • den Kontakt zu den Angehörigen und gesetzlichen Betreuern.

Den bei uns lebenden Menschen steht ein kompetentes, aus verschiedenen Fachrichtungen bestehendes Team zur Verfügung. Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Ressourcen bieten wir

  • kontinuierliche medizinische Betreuung durch Allgemein- und Fachärzte
  • Beratung und Begleitung durch den Sozialdienst
  • Seelsorge
  • Ergotherapie
  • Basale Stimulation
  • Musiktherapie
  • Kinästhetik
  • Gymnastik und Sturzprävention

Bereichsleitung:

Cornelia Möller
Fon: 0711 770 83-12

Mail: cornelia.moeller@keppler-stiftung.de

Für Aufnahmeanfragen steht Ihnen unser Sozialdienst gerne zur Verfügung:

Seraphina Kleeberg
Valentina Sailer
Fon: 0711 770 83-37
Mail: seraphina.kleeberg@keppler-stiftung.de und valentina.sailer@keppler-stiftung.de

 

 

 
 
 
 
 
 

„Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen, sondern den Tagen mehr Leben geben.“
 (Cicely Saunders)
Drucken Schaltfläche